24. 10. 2018 Mans und Katharina

Schwein oder nicht Schwein?

Salam aleikum: Wie ein Salamibrot zur Schweinerei werden kann.

Bild: 2018-10/salam-i-aleikum.png

Bild: milopic.ch

Für die Befragung zu seinem Asylantrag reiste Mansur eines Tages mit der Eisen­bahn nach Bern. Er musste früh aufstehen, hatte nichts gefrühstückt und unterwegs bekam er ordentlich Hunger. Als dann einer mit einem Wagen voller Esswaren und Getränke an seinem Sitzplatz vorbei­kam, wollte sich Mansur ein Sandwich leisten. Doch wie konnte er wissen, ob das Fleisch in den Broten für ihn, der sich nach muslimischen Essgewohnheiten rich­tet, in Ordnung war? Von der deutschen Sprache verstand er erst wenige Worte und der Verkäufer sprach kein Englisch. So deutete Mansur schliesslich auf eines der belegten Brote. Was ist das? «Schinken!», bekam er zur Antwort. Dieses Wort kannte Mansur. Schinken hiess Schwein. Das kam nicht in Frage. Er schüttelte energisch den Kopf und zeigte auf das nächste Brot. Und was ist das? «Salami!», sagte der an­dere. Mansur zögerte. Schwein oder nicht  Schwein? Nun, in Mansurs Ohren klang Salami jedenfalls nicht schlecht. Es tönte fast wie «Salam aleikum». Mit einem Sa­lam-­aleikum-­Brot lag er gewiss nicht völlig falsch. Oder wenn, dann hätte es ihm der Verkäufer sicher gesagt – er musste doch inzwischen verstanden haben, dass er, Mansur, kein Schwein essen wollte. «Salami, salam aleikum also», sagte Man­sur. Und der Mann verkaufte ihm das Brot, ohne mit der Wimper zu zucken und schob seinen Wagen weiter. Mindestens ein halbes Jahr lang hat Man­sur daraufhin immer wieder Salam­-alei­kum-­Brote gegessen, bis ihm jemand erklärte, dass es in der Salami Schweinefleisch drin hat. Daraufhin fühlte sich Mansur unglaublich schlecht. Und dass ihn der Verkäufer mit seinem Esswägelchen da­mals im Zug nach Bern so schlecht bera­ten hat, findet er bis heute «eine fertige Schweinerei»!

Migration Schweiz Sprache

17. 08. 2018 Malek Ossi, Martina Läubli und Übersetzerin L.

Ein Wort kann über ein Leben entscheiden

24. 10. 2018 Andreas Liebmann

Abendschule Import

22. 10. 2018 Dejan Barac

Standby - ein Film aus der Notunterkunft

24. 05. 2018 Jenny Barfuss

Aufwachsen in Angst

24. 08. 2017 Badr Bodor

Chronik einer Ausschaffung (II)

Migration Schweiz
Home